Könnt ihr euch ihn bei "Wetten, dass..?" vorstellen? Das ZDF offenbar nicht

Dschungelcamp 2015: Walter Freiwald erfindet Angebot von "Wetten, dass..?"

28.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Menne

Mein Gott, Walter! So langsam muss man sich wohl ernsthaft Sorgen um den ehemaligen "Der Preis ist heiß"-Sprecher Walter Freiwald machen.

So machte er sich in den vergangenen 12 Tagen zum ehemaligen Programmdirektor von RTL und berichtete von seiner Bewerbung für das Amt des Bundespräsidenten.

RTL dementierte, dass Walter jemals Programmdirektor war, aber immerhin, die etwas naive Bewerbung für Deutschlands höchstes Amt gab es wirklich.

Nun legt der schrägste Dschungelcamp-Kandidat seit Helmut Berger nach und sorgt wieder für ungläubiges Stirnrunzeln.

"Da ich ja schon mal ,Wetten, dass..?' angeboten bekommen habe und damals ,Nein' gesagt habe, sollte sich das ZDF tatsächlich mal überlegen, ob sie mit mir 15 Jahre noch was anfangen können bei einer neuen Show. Die muss ja nicht ,Wetten, dass..?' heißen", tönt der Arbeitsuchende Moderator.

Er hat eines der vermutlich lukrativsten Angebote im deutschen Fernsehen also abgelehnt. Das sagt er zumindest.

Auf Nachfrage beim ZDF wird InTouch Online von der Pressestelle klar bestätigt: "Von uns gab es kein Angebot."

Auch wenn Walter als irrer Typ für Unterhaltung im sonst so trägen Dschungelcamp sorgt, ist es schon beängstigend, was dort mit ihm passiert. Denn offenbar ist er selbst fest überzeugt davon, dass es wirklich so war, dass ZDF den großen Walter Freiwald wollte.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion