Regeländerungen im Dschungelcamp

Dschungelcamp 2017: Diese Regeländerung mischen das Camp auf

13.01.2017 > 08:03

© RTL

Die Kandidaten sind angekommen. Schon gestern machten sie sich auf den Weg ins Camp. Auch in diesem Jahr werden die Dschungelcamper für die ersten Tage in zwei verschiedene Camps aufgeteilt, obwohl diese Änderung bei den Zuschauern eher weniger gut ankam.

Um die Spannungen schon am Anfang ein wenig anzuschärfen, entscheiden die Dschungelcamper selber wer in welches Team kommt. Es werden zwei Promi festgelegt, die wie im Schulunterricht abwechselnd wählen.

Da steckt eine Menge Konfliktpotenzial drin. Schon bei der Wahl der Teamleader wird es Stirnrunzeln geben. Dann werden diese relativ eindeutig zeigen können, wenn sie dabei haben wollen und vor allem wen nicht. Wer als letztes gewählt wird, wird zudem direkt mit schlechter Laune ins Camp gehen.

Nach den ersten Tagen werden die beiden Teams im Hauptcamp zusammengeführt.

 
TAGS:
Levis T-Shirt
UVP: EUR 27,00
Preis: EUR 9,00 Prime-Versand
Sie sparen: 18,00 EUR (67%)
Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
100 Wasserbomben
UVP: EUR 9,39
Preis: EUR 8,63
Lieblinge der Redaktion