Das frühe Aus war vielleicht die Rettung

Dschungelcamp: Sara Kulka schockt mit Untergewicht

26.01.2015 > 00:00

© RTL

Auch wenn sie sich in den ersten Dschungelprüfungen nicht ganz so souverän geschlagen hat, sah man, dass Sara Kulka das Durchhaltevermögen für die Dschungelkrone hat.

Nur leider haben die Zuschauer gegen sie entschieden.

"Natürlich bin ich enttäuscht. Aber wahrscheinlich hat meine Fresse versagt und die Leute fanden mich nicht mehr so unterhaltsam", sagt sie RTL direkt, nachdem sie das Dschungelcamp verlassen hat.

Vielleicht war es aber auch gar nicht so schlecht, dass sie nach etwa der Hälfte der Zeit schon gehen musste, denn ihr Gewicht am Ende des Hungercamps ist besorgniserregend. Sie hat sechs Kilo abgenommen.

"Ich bin 1,76 und wiege jetzt 52 Kilo - das ist schon grenzwertig", sagt Sara selbst. Wäre sie noch eine Woche länger drin geblieben und hätte womöglich noch einmal sechs Kilo abgenommen, wäre es bei 46 kg auf 1,76 Meter Körpergröße noch einmal richtig gefährlich geworden.

Um wieder zurück zu ihrem alten Gewicht zu kommen, sollte es für sie direkt nach dem Dschungel-Aus izum "Burger mampfen" gehen, wie Sara mit leuchtenden Augen verkündet.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion