Susan Albers

DSDS 2013: Susan Albers kritisiert Dieter Bohlen

27.04.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Nach Jurymitglied Mateo traute sich nun auch DSDS-Kandidatin Susan Albers, an Dieter Bohlen Kritik zu üben!

In der siebten Motto-Show beschwerte sie sich über die Aussagen von Dieter Bohlen. Der hatte sie ja bereits des öfteren heftig kritisiert, auch vergangene Woche blieb sie davon nicht verschont.

Nun gab Susan Albers Kontra! "Wenn die anderen, Mateo, Bill oder Tom Kaulitz, mich kritisieren, dann hilft das weiter." Dieter Bohlen dagegen kann laut Susan Albers kein konstruktives Feedback geben: "Der sagt nur: Das hat mich nicht berührt. Ja, aber was denn? Warum nicht? Was kann ich besser machen?"

Doch allzu viel Bedeutung misst sie der Meinung von Dieter Bohlen nicht bei: "Es kommt nicht darauf an, was jeder einzelne Juror zu meiner Leistung sagt! Es kommt nur darauf an, was meine Fans denken!"

Dieter Bohlen ließ das, ganz entgegen seiner Art, unkommentiert und lobte stattdessen auch den dieswöchigen Auftritt von Susan Albers. Auf der "Deutschland sucht den Superstar"-Bühne gab sie heute als erstes "Raise Your Glass" von Pink zum Besten. Den anderen Jurymitglieder hat der Auftritt auch gefallen: "Wie du da so auf dem Stuhl sitzt, gekrümmt, und einfach trotzdem die Töne raushaust - Wahnsinn."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion