DSDS 2013: Die Jury schickte sieben Kandidaten nach Hause

DSDS 2013: Wen schickte die Jury nach Hause?

02.03.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Bereits in diesem Monat wird die erste Liveshow der DSDS-Jubiläumsstaffel über den Bildschirm flimmern. Bevor es soweit ist, müssen jedoch noch einige Sänger ihren Traum vom Superstar-Titel begraben. Auch heute siebte die Jury um Dieter Bohlen nämlich wieder ordentlich aus - insgesamt hieß es für sieben Kandidaten Abschied nehmen.

Unter den Ausgeschiedenen finden sich auch einstige Favoriten wie Vincent Weiß, seines Zeichens Mädchenschwarm und potentieller Poster-Boy, und Diyana Hensel, die nicht nur mit ihrer mageren Figur, sondern oftmals auch mit gefühlvollen Performances aufzufallen wusste. Gereicht hat es für die beiden in dieser Woche trotzdem nicht. Ebenfalls den Heimweg antreten mussten Sergen, Rene, Jolijn, Kevin, Daniel und Michael. Und das, obwohl letzterer wirklich alles gab und sogar versuchte, die Jury mit einer spontanen Einzel-Performance von seinen musikalischen Qualitäten zu überzeugen.

Besonders bitter dürfte das Aus für Paradiesvogel Daniel gewesen sein. Denn dieser feierte ausgerechnet am Tag des Rauswurfs seinen 17. Geburtstag - und hätte sich sicherlich ein schöneres Geschenk vorstellen können.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

TAGS:
Lieblinge der Redaktion