Aneta Sablik: Ist "The One" der beste "DSDS"-Siegersong aller Zeiten?

DSDS 2014: Aneta Sablik ist die Gewinnerin!

03.05.2014 > 00:00

© Getty Images

Es ist entschieden. Deutschland hat einen neuen Superstar, und der heißt Aneta Sablik. Sie hat die Staffel 2014 gewonnen.

In einem spannenden DSDS-Finale traten die drei letzten verbliebenen Kandidaten Meltem Acikgöz, Aneta Sablik und Daniel Ceylan gegeneinander an.

Alle drei hatten drei Songs vorbereitet, einen Herzenssong, das Staffelhighlight und den Finalsong. Der wurde in diesem Jahr zum ersten Mal nicht von Dieter Bohlen komponiert, sondern von den Kandidaten in Zusammenarbeit mit einem Producer geschrieben.

"Someone Out There To Love" hieß der Song, mit dem Daniel Ceylan im Finale punkten wollte, doch dazu kam es nicht. Er wurde von den Zuschauern rausgewählt, übrig blieben die zwei Frauen. Die kämpften mit ihren Liedern "The One" von Aneta Sablik und "Explosion in My Heart" von Meltem Acikgöz um den Sieg bei DSDS 2014.

Beide waren sehr aufgeregt, die Jury von beiden begeistert. Am Ende entschieden die Zuschauer, wem sie den Sieg mehr gönnen und das war Aneta. Sie ist die Gewinnerin, überzeugte dadurch, dass sie im Gegensatz zu Mitfinalistin Meltem nicht nur bei Balladen top war.

Aneta Sablik hatte außerdem mit ihrer süßen Geschichte viele Fans gewonnen. Während DSDS verlobte sie sich mit ihrem Freund und versöhnte sich mit ihrer Mutter. Die glaubte nie daran, dass Aneta tatsächlich gewinnen könnte. Das hat ihre Tochter nun bewiesen und wird ihr Studium wohl doch eine Weile aussetzen. Ihre erste Single wird, wie auch die Sieger-Songs der Vorjahre, sicher schon kurze Zeit nach dem Finale auf Platz eins der Charts sein.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion