Tanja überzeugt Dieter Bohlen und Kay One mit ihrem Ausschnitt.

DSDS 2014: Busen-Talent?! Tanja spaltet die Jury

08.01.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Schon in der ersten Folge von DSDS geht es heiß her. Kandidatin Tanja kommt mit ihrem "Talent" in die zweite Runde: Ihrem großen Busen.

Dass Dieter Bohlen auch gerne mal einen Blick auf schöne Mädchen riskiert, ist bekannt. Tanja ist nicht die erste Kandidatin, der Dieter Bohlen trotz mäßiger Leistung Talent attestiert. Auch beim "Supertalent" buzzerte er eine Frau wegen ihres Aussehens in die nächste Runde.

Nur ist Dieter Bohlen bei "Deutschland sucht den Superstar" nicht der Einzige mit Entscheidungsbefugnis. Da sind ja auch noch Marianne Rosenberg, Mieze Katz und Kay One... Und zumindest die Frauen in der Jury waren vom Gesang von Tanja alles andere als begeistert. "Du kannst nicht singen. Alles Gute, Tanja, bei DSDS wird es nichts!", lautete das harte Urteil von Mieze.

Das sahen zwar auch die Männer ein, aber Kay One brachte es auf den Punkt: "Aussehen top, Ausstrahlung top, Zähne top, Arsch top, Stimme scheiße. Aber weil wir nicht bei 'The Voice' sind, kriegst du ein Ja."

"Du bist aufgeschlossen, lustig, du hast eine tolle Ausstrahlung. Das ist Perlen vor die Säue, denn du kannst ja nicht singen. Du hast wirklich Talent. Du bist frech, kannst labern", meinte der Pop-Titan Dieter Bohlen.

Und schließlich konnte sich trotz Entsetzen von Mieze und Marianne Rosenberg das Testosteron durchsetzen. Obwohl Tanja nicht singen kann, kam sie dank des tiefen Ausschnitts in die nächste Runde, damit Dieter Bohlen und Kay One auch weiterhin etwas Schönes, sprich: große Brüste, zum Anschauen haben. Aber was wäre DSDS denn ohne eine Portion Sexismus...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion