DSDS 2014: Neue Regeln

DSDS 2014: Das sind die neuen Regeln

25.11.2013 > 00:00

© RTL / Michaela Lüttringhaus

Bei DSDS 2014 gibt es nicht nur eine neue Jury - sondern auch neue Regeln!

Die elfte Staffel steht unter dem Motto "Kandidaten an die Macht". Die Teilnehmer dürfen sich diesmal nicht nur beim Casting, sondern auch in den Live-Challenge-Shows so präsentieren, wie sie wollen.

Die Kandidaten werden mehr als früher dabei begleitet, wie sie die Songs und die Outfits für ihre Auftritte auswählen und Choreografien erarbeiten.

Neu ist außerdem der Auftritts-Tunnel. Darin dürfen die Teilnehmer vor ihrer Performance einen Juror auswählen. Sollten am Ende zwei Juroren mit Ja, und die beiden anderen mit Nein votieren, entscheidet der ausgewählte Juror über das Weiterkommen des Kandidaten.

Der Recall wird in diesem Jahr auf Kuba stattfinden. Die DSDS-Teilnehmer werden in den Straßen von Havannah, im Dschungel und am Strand um den Einzug in die Live-Shows singen. Jorge Gonzelez wird sie als gebürtiger Kubaner bei der Vorbereitung für ihren Auftritt unterstützen.

Eine weitere Neuerung ist, dass in den Live-Challenge-Shows nicht nur die Zuschauer entscheiden, sondern auch die Jury einen Tagessieger wählt. Der bekommt dann einen besonderen Preis.

DSDS 2014 startet am 8. Januar auf RTL.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion