DSDS 2014: Elif Batman und Yasemin Kocak sind weiter.

DSDS 2014: Elif und Yasemin sind weiter

29.03.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Bei der ersten Live-Show von DSDS stand ganz am Anfang eine Entscheidung an: Zwei der fünf Wackelkandidaten durften weitermachen, drei davon mussten gehen. Die Zuschauer haben sich dabei für Elif Batman und Yasemin Kocak entschieden. Maxi Perez-Bursian, Angelo Bugday und Anita Latifi bekamen nicht genügend Anrufe und mussten DSDS verlassen.

Das verkündete Moderatorin Nazan Eckes gleich zu Beginn der Sendung. Als erste musste Maxi sich von ihrem Traum, Superstar zu werden, verabschieden. "Du bist nicht weiter, es tut mir so leid. Du hast mir versprochen, nicht zu weinen", so Nazan Eckes. Daran konnte sich Maxi nicht halten und brach in Tränen aus.

Danach nannte Nazan Eckes den Namen von Elif Batman. Sie ließ sie nicht lange zittern und erklärte: "Die Anrufe reichen, du bist weiter!"

Anschließend entließ Nazan Eckes Anita Latifi von der Bühne, noch Angelo Bugday und Yasemin Kocak blieben übrig. Die Zuschauer wollten lieber Yasemin Kocak weiter hören.

Lange entspannen konnten sich die beiden Kandidatinnen aber nicht, denn für sie ging es gleich weiter. Sie mussten mit den übrigen zehn DSDS-Sängerinnen und Sängern bei den Live-Shows ihr Können noch einmal unter Beweis stellen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion