Aleksandra Gröling solllte laut Kay One im Strip-Club arbeiten.

DSDS 2014: Kay One schickt Kandidatin in Strip-Club

10.02.2014 > 00:00

© Screenshot RTL

Ein neuer Tiefpunkt der Chauvi-Jury? Kay One hat bei DSDS mal wieder bewiesen, wer der größte Macho ist. Er hat einer Kandidatin nahe gelegt, eine Karriere im Strip-Club zu beginnen.

Aleksandra Gröling kommt aus Russland und zeigte bei DSDS vor allem ihre Dance-Moves. Die 25-Jährige ist halbe Russin und halbe Polin, studiert Germanistik und ist überzeugt: "Ich kann beides, ich kann tanzen und singen zusammen!" Ihre langen blonden Haare waren das erste, das Kay one und Dieter Bohlen auffielen. "Sind das deine echten Haare da vorne?", fragte Dieter Bohlen.

"Ja, wir Russinnen haben fast alle schöne Haare", so Aleksandra. "Ich will dich tanzen sehen!", lautete der Befehl von Kay One an die hübsche Russin.

Das ließ sich Aleksandra nicht zwei Mal sagen und gab eine Tanzperformance zum Besten, unter den Augen des selbstgefällig lächelnden Kay One. Dem Kameramann schienen dabei einige Körperteile besonders zu gefallen, er hielt voll auf Hintern und Busen von Aleksandra.

Danach kam das Singen, das keinem der Jurymitglieder gefiel. "Du bist eine sehr hübsche Frau, aber du hast keine hübsche Stimme", brachte es Marianne Rosenberg auf den Punkt.

Kay One hatte aber gleich einen Alternativvorschlag für Aleksandra bereit. "Ich glaube auf jeden Fall, dass du sehr große Chancen hättest im Bereich Strippen und Gogo."

"Bitte?!", fragte Aleksandra entsetzt, während der Rest der DSDS-Jury nicht wusste, ob sie lachen oder weinen sollten. "Du siehst auch aus wie eine Stripperin und das würde gut zu dir passen", führte Kay One weiter aus, während Mieze Katz ihr Gesicht hinter den Haaren versteckte und sich fremd schämte.

Aleksandra Gröling machte ein entgeistertes Gesicht und auch die Zuschauer fragten sich, ob sie richtig gehört hatten. Kay One hatte tatsächlich einer Studentin vorgeschlagen, sich im Strip-Club zu bewerben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion