DSDS 2014: Marianne Rosenberg will ihren Song nicht singen

DSDS 2014: Marianne Rosenberg verweigert eigenen Song!

11.01.2014 > 00:00

© RTL / Michaela Lüttringhaus

Marianne Rosenberg will in der DSDS-Jury so etwas wie die gute Seele sein. Sie will die Kandidaten nicht verletzen, sondern ihnen ehrliche Kritik geben. Heute könnte ihr Image einen kleinen Kratzer erlitten haben. Denn die Sängerin zeigte sich ziemlich kratzbürstig. Dabei hatte Kandidatin Claudia doch einen einfach Wunsch...

Nach dem enttäuschenden Auftritt der DSDS-Kandidatin, als längst feststand, dass sie den Recall nicht erreichen wird, äußerte Claudia noch einen Wunsch an Marianne Rosenberg. Sie solle doch einmal ihren Song "Er gehört zu mir" singen!

Doch der DSDS-Jurorin gefiel diese Bitte mal so gar nicht! Auch als Dieter Bohlen und Kay One die Kandidatin in ihrem Wunsch unterstützten und ebenfalls darauf drangen, den berühmten Hit zu hören, bliebt Marianne Rosenberg standhaft.

Mit ernster Miene und strengem Ton lehnte erteilte sie der Bitte eine harte Absage. Schade, wir hätten ihren größten Song auch gerne mal wieder gehört.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion