Kleines Mädchen ganz groß: Maxi Perez-Bursian

DSDS 2014: Maxi singt Küblböck besser als Küblböck

08.01.2014 > 00:00

© RTL / Markus Nass

Dieter Bohlen brach bei DSDS in wahre Begeisterungsstürme aus! Der Grund dafür ist gerade mal 1,56 m groß!

Maxi Perez-Bursian hatte sich für einen ungewöhnlichen Song entschieden, um die Jury bei DSDS zu überzeugen. Sie sang "You Drive Me Crazy" von Daniel Küblböck.

Der war zu seiner DSDS-Zeit nicht gerade der beste Sänger der Kandidaten, machte mehr mit seiner schrägen Art und seinen schrägen Tönen auf sich aufmerksam.

Als außergewöhnlich erkannte die Jury auch Maxi noch vor dem ersten Ton: "Oh, ein Ökomädchen!"

Dann fing sie an zu singen und sie sang Daniel Küblböcks Song besser als Daniel Küblböck! Obwohl sie nicht die beste Stimme hat, hat sie, wie auch Daniel Küblböck, dem Song ihre eigene Note gegeben.

Kay One und Marianne Rosenberg fanden es nicht gut und gaben Maxi ein Nein. "Ich seh' dich eher in der Fußgängerzoge spielen! Mir gefällt deine Stimme nicht, mir gefällt deine Optik nicht", so das vernichtende Urteil von Super-Macho Kay One.

Erst Jurorin Mieze Katz durchbrach die Kette: "Du bist angezogen wie ein Junge, aber du singst wie eine Frau. Ich möchte dich gerne in den Wettbewerb schicken!"

Somit stand es zwei zu eins, und nur die Meinung von Dieter Bohlen fehlte noch. Und als er mit seiner Beurteilung anfing, fielen Marianne Rosenberg und Kay One fast die Kinnladen herunter. "Ich finde dich ganz toll, wirklich ganz, ganz groß!", lobte der Pop-Titan.

"Ich habe das hier in der ganzen Zeit noch nie erlebt, dass jemand eine Nummer besser gesungen hat als der Interpret! So etwas Geiles!", war er begeistert von Maxi. Die war angesichts dieses Lobes schon fast den Tränen nahe, doch Dieter Bohlen war noch nicht fertig: "Du stehst unter meinem persönlichen Schutz ab jetzt!"

Für Maxi ließ sogar Dieter Bohlen sein Testosteron mal Testosteron sein! Bei ihrer Stimme ist ihm das Aussehen völlig egal. Zum Vorschlag von Mieze, Maxi umzustylen, sagte er: "Du kannst für mich anziehen was du willst, du bist so wie du bist. Nix ändern, ok?"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion