Menderes Bagci flog beim Kuba-Recall raus.

DSDS 2014: Menderes Bagci ist raus!

01.03.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Der Kult-Kandidat von DSDS hat es wieder nicht in die Live-Shows geschafft. Menderes Bagci flog beim Kuba-Recall in der ersten Runde raus. Er sorgte mit seiner Gruppe für einen der größten Fremdschäm-Auftritte bei DSDS.

Dass er kein guter Sänger ist, weiß Menderes Bagci selbst, doch der Rauswurf war trotzdem ein Schock für den Publikumsliebling. Dank des Online-Votings kam er in den Recall, dort konnten ihm seine Fans aber nicht mehr helfen. Er hatte einen Texthänger und lag stimmlich weit hinter den anderen Kandidaten zurück.

Darum war es keine Überraschung, als er mit den anderen Wackel-Teilnehmern vor der Jury stand. Am Ende waren nur noch er und Tanja Tischewitsch übrig.

"Bei Menderes weiß ich, was raus kommt und das ist scheiße. Du musst gehen", verkündete Dieter Bohlen das Urteil.

Für Menderes Bagci brach eine Welt zusammen. Ihm war dieses Ende mehr als peinlich: "Ich glaube, ich kann mich nirgends mehr blicken lassen, das ist mein Tiefpunkt hier bei DSDS!"

Kay One kam zu ihm, um ihn zu trösten. Menderes fasste sich wieder etwas und meinte: "Ich singe halt gerne und ich weiß, dass ich das Publikum halt unterhalten kann."

Viele hatten Mitleid mit dem armen Kerl, der sich nun schon wieder von seinem größten Traum verabschieden muss. "Von Jahr zu Jahr wirst du immer besser. Gib nicht auf!", machten ihm auch seine Fans Mut.

Und zum Abschied erklärte Menderes: "Ich will ja nicht aufgeben!" Es gibt also Hoffnung, dass wir Menderes Bagci bei DSDS 2015 wieder bei den Castings sehen werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion