DSDS 2014: Kandidat Sven sorgt bei sich selbst für Gänsehaut!

DSDS 2014: Sven Drzewiecki sorgt für Gänsehaut - bei sich selbst!

18.01.2014 > 00:00

© RTL / Michaela Lüttringhaus

Sven Drzewiecki macht besonders eines aus: Er ist sehr überzeugt von seinem Gesang! Dumm nur, dass er bei DSDS 2014 nicht besonders gut ankommt. Ein klarer all von Selbstüberschätzung!

Schon als die Juroren seine Kleidung kritisieren, schließlich erscheint der Installateur in Arbeitsmontur, antwortet Sven frech "Ich bin auch so schön!". Als er dann auch noch verkündet, welchen Song er für Dieter Bohlen und Co. vorbereitet hat, fallen die vier Berufsmusiker fast vom Glauben ab.

DSDS-Kandidat Sven will doch tatsächlich Celine Dions "My heart will go on" singen. Was schon verdächtig nach Blamage klingt, bestätigt sich dann auch. Viel zu hoch, viel zu schief und viel zu überzeugt von sich selbst präsentert sich Sven Drzewiecki, der doch tatsächlich behauptet, von seiner eigenen Stimme regelmäßig Gänsehaut zu bekommen.

Fragt sich nur, ob die vielleicht ehr mit den unerträglichen Tönen, als mit dem emotionalen Gesang zusammenhängen könnte. Beim nächsten Mal will Sven Drzewiecki bei DSDS übrigens rappen und somit in die Fußstapfen eines anderen Kandidaten treten...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion