Tanja Tischewitsch ist im Recall in Kuba.

DSDS 2014: Tanja Tischewitsch ist "billig" weiter!

15.02.2014 > 00:00

© RTL

Diese DSDS-Kandidatin hat es nicht mit ihrer Stimme in den Recall geschafft. Dieter Bohlen und Kay One ließen sie in die zweite Runde, weil ihnen der Busen von Tanja Tischewitsch so gut gefallen hat.

Auf ihr Aussehen vertraute Tanja auch beim Recall, was bei ihren Team-Kolleginnen gar nicht gut ankam. Sie versucht, sich zur Chefin der Mini-Choreografie zu machen, um mit "Booty Shake" und dem Schütteln anderer Körperteile ihre gute Seiten in den Mittelpunkt zu stellen.

"Ich möchte sie nicht beurteilen, aber es wirkte zwischendurch schon ein bisschen billig", lautete der Kommentar ihrer Kollegin Concetta. "Aber du musst dich doch präsentieren", meinte Tanja.

Mit "Genie in a Bottle" versuchten sie das dann und es schafften alle Mädels in die nächste Runde. Der Gesang war zwar nicht gerade gut und Mieze Katz völlig entgeistert von den schiefen Tönen, aber die Männer fandens gut.

Tanja Tischewitsch wurde für ihre Tanzeinlagen besonders belohnt, mit einer goldenen CD von Kay One ausgezeichnet. Damit war sie sicher im Recall in Kuba.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion