Kay One hat sich bei Marianne Rosenberg entschuldigt.

DSDS 2014: Versöhnung zwischen Kay One und Marianne Rosenberg!

19.04.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Mit ihrem verbalen Kleinkrieg bei DSDS 2014 brachten Kay One und Marianne Rosenberg sämtliche Gemüter zum Kochen. Geht es hier noch ums Singen oder nur darum, sich gegenseitig schlecht zu machen? Nun haben sich die beiden Streithähne endlich versöhnt.

Den ersten Schritt, um das Kriegsbeil in der DSDS-Jury zu begraben, machte Dieter Bohlen. Er verteilte Geschenke unter seinen Kollegen und sorgte damit für eine wesentlich entspanntere Stimmung als in der letzten Liveshow. Als Nazan Eckes dann nochmal den Finger in die Wunde legt und Marianne Rosenberg und Kay One direkt auf deren Konflikt anspricht, passiert etwas, mit dem wohl die wenigsten gerechnet hätten.

Der Rapper erklärte nämlich, dass sein Vater, der früher selbst mal Marianne Rosenberg Fan war, ihm eine ordentliche Standpauke gehalten hat! Und die scheint gewirkt zu haben, denn auch die Schlagersängerin macht einen klaren Schritt in Richtung Versöhnung.

"Ja, Kay hat ja gesagt, ich bin hier die Mama in der Jury. Und was machen Mamas? Sie verzeihen ihren unartigen Kindern!", erklärt Marianne Rosenberg. Als Kay One dann auch noch aufsteht und Marianne zur Versöhnung in den Arm schließt, sind der Zoff aus der letzten Woche und der fiese Diss-Song endgültig vergessen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion