David Ortega versucht sein Glück bei DSDS

DSDS 2015: David Ortega blamiert sich vor Bohlen und Co.

08.02.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Bei "Köln 50667" flog David Ortega (29) nach zwei Jahren raus - gestern versuchte der gescheiterte Soap-Darsteller sein Glück bei "Deutschland sucht den Superstar". Und ging gnadenlos baden!

Ortega, der in der Köln-Seifenopfer bei RTL 2 den Frauenschwarm Diego verkörpert hatte, gab sich vor seinem Auftritt bei "DSDS" selbstbewusst: "Ich glaube, ich bin cool, weil ich keine Angst habe." Sein "Gesangstalent" habe er erst "vor zehn Tagen" für sich entdeckt.

Leider scheiterte Ortega bereits an mangelnder Vorbereitung: Für das Casting hatte er zuerst lediglich den Refrain von "I believe I can fly" parat - viel zu wenig für die Jury um Dieter Bohlen (61): "Du bist ja lustig. Du kannst doch nicht nur mit dem Refrain hier her kommen. Du bist ja irre", befand der Pop-Titan.

Auch ein halbherziger Versuch, Ricky Martins "Maria" anzustimmen, schlug fehl. Das Resultat: Vier Mal "Nein". Vielleicht sollte David Ortega sich auf eine Karriere außerhalb der Showbranche konzentrieren...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion