DSDS 2015: Der Toller pöbelt gegen Heino

DSDS 2015: Der Toller pöbelt gegen Heino

10.01.2015 > 00:00

© RTL / Frank Hempel

Sein größtes Vorbild ist Michael Wendler. Und tatsächlich haben der DSDS-Kandidat, der sich selbstsicher "Der Toller" nennt, und der Schlagerstar einiges gemeinsam: Beide sprechen in der dritten Person von sich, beide machen beim Singen ausschweifende Bewegungen und beide sind extrem von sich überzeugt!

Da wundert es kaum, dass Maurice Toller vor der DSDS-Jury den Wendler-Hit "Sie liebt den DJ" performt. Leider kann der angehende Schlagersänger mit seinem Auftritt nicht überzeugen. "Du bist das lebende Nein", urteilt Dieter Bohlen. "Du kannst nicht tanzen, kannst dich nicht bewegen, du kannst gar nichts!"

Als auch Juror Heino den Kandidaten kritisiert, pöbelt der zurück: "Du kannst ja auch nur die ganzen Alben und Lieber klauen!" Damit spielt "Der Toller" auf die erfolgreichen Cover-Alben von Heino an. "Fragen sie mal alle Rockfans, das ist alles nachgemacht", wettert der DSDS-Kandidat weiter. Dieter Bohlen nimmt seinen Jury-Kollegen in Schutz. Schließlich singen auch andere Sänger Lieder, die sie nicht selbst komponiert haben.

Und tatsächlich, Maurice Toller sieht seinen Fehler ein. "Ja, das war jetzt eben aus der Wut heraus. Das tut mir wirklich leid...", sagte er zu Heino. Scheint ganz so, als gäbe es doch einen Unterschied zwischen ihm und Michael Wendler...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion