DSDS 2015: Kai-Uwe landet in der "Hall of Fame"

DSDS 2015: Kai-Uwe landet in der Hall of Shame

10.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Modeln, Singen, Schauspielen und Moderieren Kai-Uwe ist ein echtes Multitalent! Zumindest wenn es nach seiner eigenen Einschätzung geht! Was allerdings das Singen betrifft, so konnte er bei "DSDS 2015" nicht überzeugen

Der Verkäufer aus Bonn machte aus dem Klassiker "Wunder gibt es immer wieder" eine müde Version im Sprechgesang. "Das ist hier ja ein Gesangswettbewerb. Und du hast gesprochen...", erklärte Jurorin Mandy Capristo dem Kandidaten.

Dieter Bohlen war in seinem Urteil wesentlich direkter. Er bescheinigte Kai-Uwe nach seinem Auftritt einen Platz in der "Hall of Shame von DSDS". Er hätte sogar Chancen auf die ewige Nummer Eins. "Ja, hoffentlich, ich will auch die Nummer Eins für immer sein", jubelte Kai-Uwe, der die Kritik offenbar missverstanden hat.

Nach seinem Auftritt ist der einstige "Betrugsfälle"-Darsteller jedenfalls stolz, so viel Mut vor der Jury bewiesen zu haben. Er spielt sogar mit dem Gedanken, im nächsten Jahr wieder sein Glück bei "DSDS" zu versuchen. Falls es dann auch nicht für den Sieg reichen sollte, so könnte er dann vielleicht wenigstens seinen Rang in der "Hall of Shame" verteidigen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion