DSDS verliert weiter Publikum

DSDS 2015: Quoten-Erfolg für den Auftakt

08.01.2015 > 00:00

© Getty Images

Nach dem DSDS-Auftakt gestern dürften sich die Verantwortlichen wohl einige Schweißperlen von der Stirn gewischt haben. Die Castingshow war in den vergangenen Jahren auf dem absteigenden Ast, aber die Regeländerungen scheinen sich gelohnt zu haben. Ein Recall für eine weitere Staffel scheint nicht mehr ausgeschlossen...

DSDS schaffte es, mit der ersten Folge sehr gute Quoten zu holen und fast fünf Millionen Zuschauer vor den Fernseher zu locken. Beim Gesamtpublikum ist das ein Markanteil von 15,4 Prozent mehr hatte nur der ZDF.

In der werberelevanten Zielgruppe aber war RTL der unangefochtene Star des Abends und holte mit DSDS und dessen 3,05 Millionen Zuschauern den Tagessieg. Das gibt Hoffnung für das angeschlagene Format, denn mit diesem Erfolg war es der beste Staffelstart seit drei Jahren.

Mit der vollen Dosis Menderes und jeder Menge schräger Kandidaten scheint die Castingshow den Nerv des Publikums wieder getroffen zu haben. Auch Mandy Capristo dürfte zum Quoten-Erfolg beigetragen haben, die seit längerer Zeit eine beliebte Protagonistin in der Presse ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion