Randy Baker bereut seine Porno-Vergangenheit

DSDS 2015: Randy Baker reagiert auf Porno-Vergangenheit!

17.02.2015 > 00:00

© RTL / Frank Hempel

Ein durchtrainierter Körper, ein charmantes Lächeln und leicht verwuschelte Haare auf den ersten Blick scheint Randy Baker (22) das Zeug zu DEM Mädchenschwarm der neuen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel zu haben.

Was bei der Damenwelt allerdings weniger gut ankommen könnte: Gerade wurde bekannt, dass Randy in England für mehrere Schwulen-Pornos vor der Kamera stand eine Tatsache, die er beim DSDS-Casting natürlich mit keinem Wörtchen erwähnte.

Und das auch aus gutem Grund. Denn Randy ist seine Vergangenheit als Pornodarsteller offenbar ziemlich unangenehm. Auf Facebook hat er sich nun mit folgendem Statement an seine Fans gewendet: "Tut mir wirklich leid, wenn ich euch enttäuscht habe. Ich hoffe, ihr bleibt mir trotzdem treu und unterstützt mich weiter hin. Ich kann mich nur für meine Vergangenheit entschuldigen und bereue es auch. Ich bin auch sehr traurig, dass die Medien auch einen riesen Story daraus machen. Ich will das einfach nur vergessen und mich weiter auf meine Musik und meine Teilnahme bei DSDS konzentrieren."

Von den Fans, zu denen übrigens auch Ex-Dschungelcamper Julian F.M. Stoeckel zählt, gibt es für Randys Entschuldigung fast ausschließlich lobende Worte es scheint also ganz so, als ob sich der 22-Jährige noch nicht von seinem Superstar-Traum verabschieden müsste.

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de

TAGS:
Lieblinge der Redaktion