Antonio Gerardi will nach DSDS durchstarten

DSDS Antonio: Das plant er für seine Zukunft

09.05.2015 > 00:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

Er ist einer der heißesten Favoriten der diesjährigen DSDS-Staffel und sogar Jurorin Mandy Capristo (25) sprach sich offen dafür aus, dass er als Sieger aus der Castingshow hervorgehen sollte.

DSDS-Kandidat Antonio Gerardi (30) hat sich mit seiner außergewöhnlichen Stimme und seinem großen Talent unter die Top-Sechs-Kandidaten und in die Herzen unzähliger Fans gesungen.

Gegenüber de Bild sprach der Italiener jetzt über seine Pläne für die Zukunft - und die drehen sich natürlich alle um DSDS!

An seinem obersten Ziel lässt Antonio keinen Zweifel: "Den Universal-Plattenvertrag gewinnen natürlich. Musik ist mein Leben, Lampenfieber kenne ich nicht."

Eins ist klar, Antonio ist ein Musiker durch und durch. Weil er sich nicht damit begnügen möchte, nur die Lieder anderer Musiker zu singen, begann Antonio, auch eigene Songs zu schreiben und zu komponieren.

"Vor fünf Jahren habe ich damit angefangen, denn ich möchte mal meine eigene Musik machen", so der gebürtige Mailänder.

Und eine besonders gute Nachricht für alle deutschen Fans des musikalischen Italieners gibt es auch noch, denn Antonio plant, in Deutschland zu bleiben! Der 30-Jährige arbeitet fleißig an seinen Sprachkenntnissen und wurde schon im Verlauf der Staffel deutlich besser.

Sein musikalisches Talent kann Antonio dann wieder heute Abend auf RTL unter Beweis stellen, wenn er gegen seine fünf verbliebenen DSDS-Konkurrenten in der Glashalle auf der Neuen Messe in Leipzig das Halbfinale bestreitet.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion