Antonio Gerardi will nach DSDS durchstarten

DSDS-Antonio: Furz-Attacke in Thailand

18.04.2015 > 00:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

"DSDS"-Kandidat Antonio (30) hat gute Chancen auf einen Sieg bei der diesjährigen Staffel der Castingshow. Der Italiener ist nicht nur der Favorit von Jury-Chef Dieter Bohlen (61) - auch das Publikum kann den Mailänder "gut riechen". Ganz im Gegensatz zu seinen Mitkandidaten...

In Thailand verpestete Schmuse-Italiener Antonio seinen Konkurrenten die Luft im Kandidaten-Bungalow, furzte in einer Tour. Der Grund: Er vertrug das thailändische Essen nicht.

Vor den RTL-Kameras ließ Antonio schamlos einen nach dem anderen fahren, fragte Mitbewohner Severino Seeger (27): "Hast du meinen Furz gerochen?" Seeger schimpfte: "Der schwitzt hier nicht, der furzt alles raus. Der singt so Granate, aber so scheiße furzt der auch, der Idiot."

Gegenüber der "Bild" schämte Antonio sich dann doch ein wenig: "Ich habe mir erstmal nichts dabei gedacht, aber es ist mir jetzt sehr peinlich." Warum er in Thailand so viel gepupst habe? "Wegen des thailändischen Essens, ich hab es einfach nicht vertragen. Mein Magen ist das nicht gewohnt."

An seinen Umgangsformen sollte der potenzielle "Superstar" noch arbeiten...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion