Diese DSDS-Top 10 traten in Ischgl an

DSDS: Diese Kandidaten mussten gehen

26.04.2015 > 00:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

Es ging hoch her in der ersten Eventshow von DSDS!

Im Österreichischen Ischgl mussten die Top 10-Kandidaten der RTL-Castingshow in über 2000 m Höhe vor der beeindruckenden Kulisse von verschneiten Bergen und rund 10.000 versammelten Fans ihre Songs zum Besten geben.

Und einige Kandidaten hatten dabei nicht nur mit der dünnen Luft zu kämpfen...

Während Severino mit "Uptown Funk" von Mark Ronson feat. Bruno Mars dem Publikum einheizte, Laura mit einer heißen Performance von "Bang Bang" von Ariana Grande, Jessie J und Nicki Minaj nicht nur Dieter Bohlen bezirzte und Antonio mit Joe Cockers "You are so beautiful" wie gewohnt in einer eigenen Gänsehaut-Liga sang, lief es für andere nicht so gut.

Am Ende mussten sich sowohl Leon für Cros "Einmal um die Welt" und besonders Robin für seine teils schiefe Einlage von "When The Beat Drops Out" von Marlon Roudette Kritik von der Jury anhören. Zusammen mit Marcel, der mit dem Song "Au Revoir" von Mark Forster und Sido nicht gänzlich überzeugen konnte, waren nach dem Zuschauervoting im Live-Teil der Show die Wackelkandidaten.

Schließlich war es so weit, Moderator Oliver Geissen hatte die undankbare Aufgabe zu verkünden, dass für Leon und Marcel die DSDS-Reise in Ischgl zuende war.

Für die restlichen acht Kandidaten ging es ab in den Tourbus, in dem nach diesem ereignisreichen Abend sich noch eine Weile gefeiert wurde...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion