DSDS 2013: Fairuz Fussi brach nach ihrem Ausscheiden zusammen

DSDS-Drama: Zusammenbruch von Fairuz Fussi!

16.03.2013 > 00:00

© RTL

Die erste Liveshow von "Deutschland sucht den Superstar" 2013 startete ziemlich fulminant. Denn nachdem die beiden neuen Moderatoren, Nazan Eckes und Raul Richter, eine heiße Performance zum Kult-Hit "Harlem Shake" auf die Bühne gelegt hatten, stand bereits die erste Entscheidung des Abends an. Von sechs verbliebenen Wackelkandidaten konnten nämlich nur noch zwei in die Top Ten einziehen.

Während sich Lisa Wohlgemuth als erste über ihr Weiterkommen freuen durfte, mussten Simone Mangiapane und Fairuz Fussi ein bisschen länger zittern. Als endlich klar war, dass Simone mehr Zuschauerstimmen auf sich vereinigen konnte, brach Fairuz unter Tränen auf der Bühne zusammen. Das Ausscheiden so kurz vor der ersten Mottoshow schien einfach zu viel für die Sängerin zu sein.

Mit vielen Umarmungen und tröstenden Worten ihrer ehemaligen Mitstreiter schaffte es die die 16-Jährige schließlich, sich aufzurappeln und die Bühne zu verlassen. Auch wenn sie ihren Traum vom Superstar begraben muss, den Titel für den traurigten Abschied aller Zeiten kann Fairuz so schnell wohl keiner nehmen. Nach Aussage von Nazan geht es der Ausgeschiedenen inzwischen übrigens wieder gut. Vielleicht kann sie den Abend ja im Publikum doch noch ein bisschen genießen...

Laut Aussage von Nazan geht es der ihr inzwischen aber wieder besser

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

TAGS:
Lieblinge der Redaktion