"Deutschland sucht den Superstar" befindet sich im Quoten-Sinkflug

DSDS erreicht historisches Quoten-Tief!

20.04.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Bittere Nachrichten für Dieter Bohlen (60) und seine Jury-Kollegen: Mit einer Quote von 2,84 Millionen Zuschauern erreichte "Deutschland sucht den Superstar" am Samstag ein historisches Tief. Erstmals in der Geschichte der Castingshow schauten weniger als drei Millionen Menschen zu.

Zwar reichte es mit 1,42 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren noch immer für den Tagessieg - Gedanken um die Zukunft des Formats muss RTL sich dennoch schnellstmöglich machen. Schon seit Wochen kämpft "DSDS" gegen sinkende Zuschauerzahlen an, seit Beginn der Liveshows ging es mit den Quoten kontinuierlich bergab. Ob unter diesen Voraussetzungen eine weitere Staffel der Show in Produktion gehen wird, ist fraglich.

"Deutschland sucht den Superstar" wurde erstmals im Herbst 2002 ausgestrahlt. Die aktuelle, mittlerweile elfte Staffel der Castingshow begann im Januar 2014.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion