Aneta ist streng gläubig

DSDS: Familien-Versöhnung bei Aneta Sablik

21.04.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Bei DSDS-Kandidatin Aneta Sablik gibt es ein Happy End! Für sie läuft es nun auch privat endlich so richtig rund. Nachdem ihr Freund ihr einen Heiratsantrag gemacht hat, hat sie sich nun auch mit ihrer Mutter versöhnt.

Das Verhältnis zwischen Aneta und ihrer Mutter Lydia war sehr angespannt, denn sie fand die Entscheidung ihrer Tochter, sich bei DSDS zu bewerben gar nicht gut. Unter Tränen gestand Aneta Sablik: "Sie steht nicht hinter mir. Sie will nicht, dass ich bei DSDS bin. Für sie bin ich eine Null." Ihre Mutter glaubte nicht daran, dass Aneta Sablik als Sängerin eine große Karriere vor sich hat. Sie fand, dass sie besser ihr Studium zu Ende machen sollte.

Inzwischen haben sich die beiden ausgesprochen und am vergangene Samstag saß Lydia bei DSDS im Publikum und unterstützte ihre Tochter vor Ort. Die war durch den Besuch hoch motiviert: "Das kannst du dir nicht vorstellen!Ich bin heute 1000 Volt!"

Das merkten die Juroren. Dieter Bohlen meinte: "Du hast noch nie mit so viel Gefühl gesungen wie heute!"

Mit ihrer Performance überzeugte sie das Publikum und ist nun unter den letzten vier verbleibenden Kandidaten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion