DSDS "Girlband": Melody ist raus!

DSDS „Girlband“: Melody ist raus!

24.07.2014 > 00:00

Das riecht nach Ärger! Es ist noch gar nicht lange her, dass die DSDS-Kandidatinnen Melody Haase, Yasemin Kocak und Vanessa Valera Rojas ihre gleichnamige "Girlband" gegründet haben. Doch bevor ihre Karriere richtig begonnen hat, ist es für Melody auch schon wieder vorbei!

Dass es zwischen Mädels immer mal wieder zu Zickerein kommen kann, ist ja nichts Neues! Dass man aber gleich getrennte Wege geht, ist eher untypisch. Die drei DSDS-Kandidatinnen Melody, Yasemin und Vanessa hatten nach ihrem Castingshow-Aus eine gemeinsame Band gegründet. Doch wegen eines recht untypischen Grundes, musste Melody jetzt die Gruppe verlassen. "Weil ich in den Urlaub gefahren bin", erklärt sie gegenüber der Bravo. "Ich hab vorher gefragt. Aber es gab wohl Kommunikationsprobleme, die diese krassen Folgen mit sich gezogen haben."

"Aber ich möchte klarstellen, dass es keinen Zickenkrieg zwischen uns gab. Es kam eher durch die Produktion. Ein Producer, mit dem ich nicht klar kam, hat mich unfair behandelt und fies geredet." Scheint so, als wären vor allem die Unstimmigkeiten mit einem der Producer der wahre Grund für das endgültige Aus. Schon seit Langem war er mit der unprofessionellen Einstellung der Sängerin unzufrieden - des Öfteren kam sie völlig unvorbereitet ins Studio.

Aber auch mit den anderen Mädels, Yasemin und Vanessa, scheint es nicht ganz so reibungslos zu laufen, schließlich wussten sie von der Entscheidung des Managements und haben Melody gegenüber kein Wort darüber verloren. "So eine linke Nummer ist scheiße. Alle wussten es vor mir. Vanessa und Yasemin haben mir auch nichts gesagt."

Klingt ganz so, als sei die hübsche Sängerin ziemlich enttäusch von ihren ehemaligen Bandkolleginnen, wie es mit der Gruppe weitergeht, wisse sie nicht. Aber bei einem ist sie sich sicher, Melody wird ihre Gesangskünste jetzt wieder auf YouTube zum Besten geben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion