Dieter Bohlen ist ein Fan von Schlagersängerin Beatrice Egli

DSDS im Quoten-Tief: Setzt Dieter Bohlen jetzt auf Schlager?

15.04.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Ist Schlager die neue Popmusik?

Es scheint eine ganz einfache Rechnung zu sein: Die DSDS-Quoten sinken - aber Schlager boomt. Also wollen die Macher von "Deutschland sucht den Superstar" künftig auf deutsche Musik setzen, um die strauchelnde RTL-Show wieder aufzupäppeln.

Fakt ist: Ein neues Konzept muss dringend her! Weil immer weniger Menschen bei DSDS einschalten, soll die Sendung angeblich sogar vor dem Aus stehen. Am letzten Samstag verfolgten rund 4,06 Millionen Zuschauer die fünfte Mottoshow. Zum Vergleich: Vor zwei Jahren waren es etwa doppelt so viele...

Nun wird fieberhaft an einer neuen Ausrichtung für die Casting-Show getüftelt. Chef-Juror Dieter Bohlen (59) plant angeblich, im kommenden Jahr komplett auf deutschen Schlager zu setzen. Bereits in diesem Jahr hat sich Kandidatin Beatrice Egli (24) auf Songs made in Germany spezialisiert - und schaffte es mit dieser Strategie zum Publikumsliebling.

Dieter Bohlen, der bereits seit Jahren Schlager-Queen Andrea Berg produziert, hat nun wohl eins und eins zusammengezählt. "Bohlen hat clever erkannt, welches Potenzial wieder im Schlager steckt", sagte ein RTL-Mitarbeiter gegenüber "bild.de".

Angeblich sollen deshalb im nächsten Jahr auch Andrea Berg (47) und Helene Fischer (28) neben Dieter Bohlen auf der Jury-Bank sitzen. Ein spannendes Experiment wäre das allemal. Ob die volle Schlager-Dröhnung beim Publikum ankommt?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion