DSDS-Kandidatin Besa wurde rausgeworfen.

DSDS: Kandidatin von Security rausgeschmissen

16.02.2015 > 00:00

© RTL / Frank Hempel

Schon wieder eine Pöbel-Attacke bei DSDS! Dieses Mal bekam Dieter Bohlen sein Fett weg. Kandidatin Besa Ademi hatte vom Pop-Titan einen seiner berühmten Sprüche zu hören bekommen und wollte den nicht auf sich sitzen lassen.

Die platinblonde 21-Jährige hatte ein großes Selbstbewusstsein und eine etwas kleinere Stimme. Sie kündigte sich an mit: "Macht mal Platz für die Queen!" Dementsprechend wollte sie "Diamonds" von Rihanna singen. Wollte denn zuerst brach sie das Playback ab, um ein Glas Wasser zu trinken.

Dann störte sie das Mikrofon: "Kann ich das ohne Mikrofon singen? Ich hab damit nicht so die Erfahrung!" Dieter Bohlen war nicht überzeugt: "Du meinst, dass das ohne besser wird?"

Schließlich das vernichtende Urteil: "Weißt du, was Durchfall ist? War zwar flüssig, aber am Ende bleibt es trotzdem Scheiße!"

"Dein Ernst?", konnte Besa das nicht glauben. Die Jury blieb hart: "Du kannst überhaupt nicht singen, du triffst keinen Ton!" Und Besa legte los: "Ich könnte deine Tochter sein! Und so redest du mit mir? Warum machst du dich grad so unsympatisch?"

Die logische Antwort vom Poptitan war: "Weil du nichts kannst!"

"Und was kannst du?", wollte Besa von ihm wissen. Heino wurde es zu bunt. Er rief den Rausschmeißer. Zacko, der Bodyguard nickte und machte sich langsam auf den Weg. "Du bist richtig gemein!", war der letzte Satz, den die Kandidatin sagte, bevor Zacko sie am Arm nahm und hinausführte.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion