Melody und Anita mögen sich wieder

DSDS: Melody und Anita erklären ihre Flugzeug-Prügelei

17.03.2014 > 00:00

© Twitter.com/LarissaJoyceMel

Den Konkurrenzkampf bei DSDS haben zwei Kandidatinnen auf dem Rückflug vom Re-Recall in Kuba etwas zu ernst genommen. Denn es sollen die Fäuste geflogen sein - was unter Mädchen heißt: Haare ziehen, kneifen und schupsen. Das berichtet "Bild".

Grund des Streits: Elif und Melody wurden von Anita beschuldig, etwas mit Juror Kay One gehabt zu haben. Das konnte zumindest Anita nicht auf sich sitzen lassen und es kam zur handgreiflichen Auseinandersetzung.

Mittlerweile sind die beiden wieder dicke Freundinnen und erklären nun, wie es wirklich zum Zoff kam.

"Bei dem Streit kam einiges zusammen. Anita hatte eine schlechte Kritik von der Jury bekommen, und dann gab es noch die stille Post: Wer was angeblich über den anderen gesagt hat. Wir standen alle unter Druck und dann hat es ordentlich geknallt. Aber jetzt ist ein wenig Zeit vergangen, wir haben privaten Kontakt und verstehen uns auch wieder gut", erklärt Melody gegenüber "Bild".

"Ich war voller Adrenalin und dachte nach der schlechten Jury-Kritik, dass mich die beiden auch noch fertig machen wollen. Mir ist einfach der Kragen geplatzt. Wir haben uns jetzt wieder getroffen und kommen gut miteinander aus", erklärt Anita ihr Verhalten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion