DSDS-Oksana liebt Dieter Bohlen für seine Ehrlichkeit

DSDS-Oksana: Ihr Stalker war eine Freundin!

29.05.2013 > 00:00

© WENN.com

Was für ein Vertrauensbruch!

Die ehemalige DSDS-Kandidatin Oksana Kolenitchenko (25) wurde über Monate von einem penetranten Stalker verfolgt. Mit Hilfe des RTL-Geheimagenten Leo Martin konnte der Übeltäter im Rahmen der Doku-Serie "Verfolgt Stalkern auf der Spur" dingfest gemacht werden.

Es handelte sich um eine Frau, deren Identität bislang jedoch unbekannt blieb.

Nun wurde bei der RTL-Sendung "Explosiv" enthüllt, dass es sich bei der Unbekannten um eine ehemalige Freundin von Oksana handelte. Die beiden Frauen kannten sich von einem Miss-Wettbewerb und hatten sich angefreundet.

"Als ich gesehen habe, dass du Todesangst hattest, tat mir das dann auch leid", gab die Stalkerin kleinlaut zu, als sie von Oksana und Leo Martin entlarvt wurde. Eine späte Einsicht!

Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin hat genügend Charakterstärke, um ihrer Neiderin zu verzeihen und reichte ihr sogar die Hand. Jedoch mit eindeutigen Abschiedsworten: "Ich möchte nie wieder was von dir hören!"

Lieblinge der Redaktion