DSDS: Noch nie lief so viel schief wie in Staffel 8

DSDS-Panne: Ein abgekartetes Spiel?

04.04.2011 > 00:00

© RTL

DSDS wird eine Woche länger laufen, weil die Abstimmung während der Show abgebrochen werden musste.

Das geplante Finale von DSDS verschiebt sich eine Woche nach hinten. Grund: Ein Zahlendreher bei der Abstimmung am Samstag (2. April). Stellt sich die Frage, ob das alles geplant war. Falls es kein Zufall war, ist es ein gelungener PR-Tick von RTL gewesen.

Die Grafik des TV-Senders soll es verbockt haben, die angezeigten Telefonnummern wurden nicht richtig zugeordnet. Die Abstimmung wurde abgebrochen. So musste niemand der DSDS-Kandidaten die Show verlassen.

Bei Zazou Mall und Marco Angelini wurden die Enziffern der Telefonnummern vertauscht. Moderator Marco Schreyl bemerkte den Fehler nicht gleich und laß die falschen Ziffern vor. Jury und Kandidaten machten den Moderator auf seinen Fehler aufmerksam: "Marco, du hast jetzt die falschen Nummern vorgelesen und im Filmchen eben war es auch falsch. Marco hat die Nummer 2 und Zazou die 3."

Alle Anrufe die bis zur Einblendung der falschen Zahlen eingegangen sind, zählen schon für die nächste Show. In der einstündigen Pause zwischen Show und Entscheidung wurden die Aufrufe ausgeblendet. Marco Schreyl wies stattdessen auf das Fehlvoting hin und erklärte die Konsequenzen.

"Wir können nicht verantworten, dass ein Gefühl entsteht, da könnte etwas nicht richtig gelaufen sein. Kurz und gut. Wir schicken heute niemand nach Hause. Es wird jetzt so sein, dass wir das DSDS-Finale nicht am 30. April, sondern am 7. Mai haben werden", erzählt Dieter Bohlen.

"Es lässt sich ja der Zeitpunkt, als die falsche Tafel eingeblendet und der Zahlendreher publik war, genau feststellen. Die Stimmen, die bis zu diesem Zeitpunkt abgegeben worden sind, werden in die nächste Sendung übertragen. Ich halte das nach Abwägung aller Möglichkeiten für eine faire Lösung", meint DSDS-Notar Dr. Jens Fleischhauer.

"Ich bin mit der Entscheidung sehr zufrieden. Wir alle hier arbeiten sehr hart für unseren Traum vom Superstar. Dabei sind die Anrufe das alles Entscheidende für uns und deshalb muss alles korrekt sein!", sagt Marco Angelini. Zazou Mall bestätigte das: "Das war der einzige richtige Weg!"

Was meinst Du: Ist diese DSDS-Panne nur ein abgekartetes Spiel? Stimme hier ab!

Lieblinge der Redaktion