DSDS-Seraphina: So war es wirklich bei Schäfer Heinrich

DSDS-Seraphina: So war es wirklich bei Schäfer Heinrich

08.05.2015 > 00:00

Von der Show-Bühne ging es für Seraphina aufs Land: Die DSDS-Kandidatin pennte aber nicht bei irgendjemanden, sondern bei Schäfer Heinrich!

Im exklusiven Interview mit der InTouch erzählt Seraphina, wie es wirklich bei dem "Bauer sucht Frau"-Star war. "Bei Schäfer Heinrich war es super lustig. Ich habe den Hof-Alltag kennengelernt und ihm bei vielen Sachen geholfen unter anderem habe ich Kühe gemolken und Schafe gefüttert", sagt uns die Kandidatin.

Am Samstag steigt das Halbfinale in Leipzig. Besonders bitter wäre für Seraphina , kurz vorm Finale gehen zu müssen. "Mein Ziel ist es, zu gewinnen. Kurz vorm Finale gehen zu müssen, wäre eine große Enttäuschung für mich", so die Superstar-Anwärterin. Ob sie sich gegen die anderen Kandidaten durchsetzen kann? "Severino ist mein allergrößter Konkurrent.", so Seraphina.

Lieblinge der Redaktion