DSDS-Ricardo hat Anitas Intimsphäre verletzt.

DSDS-Sex-Tape von Anita: Ricardo Bielecki verurteilt

23.10.2014 > 00:00

© Facebook/Anita Latifi / WENN.com

Es war DER Aufreger vor der vergangenen Staffel von DSDS: Das Sex-Tape der Kandidatin Anita Latifi. Jetzt erst wurde bekannt, wer dafür verantwortlich ist. Es ist ausgerechnet der neue Freund von Kim Gloss, Ricardo Bielecki. Er habe die Aufnahmen ins Internet gestellt, wie das Amtsgericht Bochum entschieden hat.

Ricardo Bielecki war ebenfalls Kandidat bei DSDS, aber eine Staffel vorher. Er hatte angeblich im Rahmen der Dreharbeiten zu DSDS 2014 eine Affäre mit Anita Latifi. Dabei entstanden auch die intimen Aufnahmen, die danach für Furore sorgten. Denn Ricardo Bielecki verhielt sich, nachdem Anita laut Gerüchten auch mit Patric Bilal Q mindestens eine Nacht verbracht haben soll, nicht wie ein Gentleman.

Er postete das Video, in dem sie sich nackt auf dem Bett räkelt und sich berührt, auf YouTube und hat damit, so das Gericht, den "höchstpersönlichen Lebensbereich" verletzt, wie Bild berichtet. Zum Verhandlungstermin kam Ricardo nicht persönlich, sondern ließ sich von seinem Anwalt vertreten.

Verurteilt wurde er trotzdem. Er muss nun 1000 Euro Geldstrafe zahlen. Wenig, wie Anita Latifi findet: "Mit der Geldstrafe ist er noch gut weggekommen. Es war ein Fehler, ihm zu vertrauen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion