DSDS verliert weiter Publikum

DSDS: Starker Raab klaut Bohlen und Co. Zuschauer!

11.01.2015 > 00:00

© Getty Images

Auch die zweite Folge der diesjährigen Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar" fuhr am Samstagabend starke Quoten ein. Die hervorragenden Werte des Auftakts am Mittwoch konnten jedoch nicht mehr erreicht werden. Schuld daran: Stefan Raab (48) in Bestform!

Hatten am Mittwoch noch 4,96 Millionen Zuschauer eingeschaltet, mussten Dieter Bohlen (60) und seine Jury-Kollegen sich am Samstag mit 4,67 Millionen zufrieden geben. Marktanteil beim Gesamtpublikum: 14,6 Prozent.

Bei den 14- bis 49-Jährigen schauten 2,77 Millionen zu, sorgten für einen starken Zielgruppen-Marktanteil von 25 Prozent. Auch hier waren allerdings leichte Verluste zu verzeichnen: Am Mittwoch hatten noch 27,5 Prozent der jungen Zuschauer eingeschaltet.

Schuld an den Einbußen war eine starke Ausgabe von "Schlag den Raab": Raabs souveränen Sieg gegen einen ehemaligen Olympiasieger wollten insgesamt 3,08 Millionen Zuschauer sehen, bescherten ProSieben einen Marktanteil von 13,1 Prozent. Bei den jüngeren Zuschauern schalteten durchschnittlich 1,91 Millionen ein. Das Ergebnis: Ein starker Marktanteil von 21,5 Prozent. Platz zwei im TV-Tagesranking!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion