DSDS-Sternchen Melody Haase unter Schock: Sie musste beobachten, wie ein kleiner Junge starb!

DSDS-Sternchen Melody Haase unter Schock: Sie musste beobachten, wie ein kleiner Junge starb!

20.07.2015 > 00:00

© WENN.com

Was für ein Schock für Melody Haase! Die einstige DSDS-Kandidatin wurde Zeugin eines schrecklichen Unfalls. Ein kleiner Junge starb vor ihren Augen.

Eigentlich wollte sie gemütlich mit ihren Eltern in deren Vorgarten einen lauen Sommerabend genießen. Der vierjährige Nachbarsjunge Felix war mit seinem Kettcar unterwegs. Nichts ungewöhnliches, wie die Sängerin "Bild am Sonntag" gegenüber erklärt: "Ich habe mir nichts dabei gedacht. Denn in unserer Siedlung leben viele Kinder, die hier überall spielen."

Doch dann rollt der kleine Felix auf die Straße. Ein LKW kommt die Straße lang. Aus seiner erhöten Sitzposition hat der Fahrer keine Chance den kleinen Mann auf seinem Kettcar zu sehen. Er überrollt das Kind, ohne es zu merken. Melody Haase beschreibt die Situation: "Ich hab gesehen, wie der Junge unter die Räder des Transporters kam. Der Fahrer stieg aus und sah den Jungen unter dem Auto liegen. Ich holte die Eltern, der Vater fragte noch an der Tür: 'Wie schlimm ist es?' An der Unfallstelle brachen sie unter Tränen zusammen. Der Vater beugte sich über den Jungen, gab ihm einen Kuss."

Auch via Twitter teilt sich die Musikerin mit: "Wir sitzen seit einer Stunde neben der Leiche eines kleinen Jungen. Ich musste Eltern noch nie so eine schlimme Nachricht überbringen." Es wird wohl dauern bis die 21-Jährige dieses schlimme Erlebnis verarbeiten kann.

Lieblinge der Redaktion