DSDS-Aline erhebt schwere Vorwürfe

DSDS: Vorwürfe von Ex-Kandidatin Aline Bachmann!

17.01.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

DSDS sollte ihre große Chance sein - doch stattdessen entwickelte sich für Aline Bachmann die Casting-Show zu einem wahren Albtraum...

Die Schweizerin versuchte bei DSDS 2013 ihr Glück und schaffte es tatsächlich in die nächste Runde. Das Problem: Die Produktionsfirma hatte herausgefunden, dass Aline in der Vergangenheit wegen Diebstahls bereits mit der Polizei zu tun hatte. Dieter Bohlen konfrontierte sie vor laufenden Kameras mit den Vorwürfen.

Bei DSDS war für Aline bald Schluss - aber die Diebstahl-Story verfolgt sie bis heute. Vor allem, weil ihr Fehltritt während der Staffel immer wieder ausgeschlachtet wurde. "Es war sehr demütigend, weil ich immer diesen Gedanken hatte, dass sie überhaupt nicht wussten, wieso es passiert ist und was überhaupt richtig an der Geschichte war", klagt Aline Bachmann gegenüber InTouch. "Das verletzte mich, ich weiß, dass ich ein netter und hilfsbereiter Mensch bin."

Die Ex-Kandidatin glaubt, dass die Produktionsfirma sie absichtlich in ein schlechtes Licht rücken wollte. "Ich glaube, sie wollten meine Grenzen austesten. Ich denke, sie versuchen dich immer vor Kamera zu testen, ob du weinst oder nicht."

Dabei wollte Aline im Casting eigentlich nur von vornherein ehrlich sein und zu ihrem Fehler stehen. Im Rückblick eine falsche Entscheidung! "Wie es am Schluss rauskam, hat mich sehr verletzt - auch wo ich es erklären wollte, fiel Herr Bohlen mir ins Wort und ließ mich nicht ausreden."

In einer Stellungnahme erklärt RTL: "Aline Bachmann hat beim Casting freiwillig vor der Jury gestanden, dass sie ihren Job verlor, weil sie einem Kranken die Kreditkarte gestohlen hat und von den 5000 Euro Party etc. gemacht hat. Dieter sagt ihr darauf, dass er das 'Megascheiße findet', gibt ihr aber trotzdem eine Chance, so dass sie bis zum Recall kommt. Ich kann verstehen, dass Aline diese kriminelle Handlung im Nachhinein unangenehm ist, aber dafür kann sie nicht DSDS verantwortlich machen."

Natürlich tragisch, dass ihr diese Story noch so lange nachgetragen wird, aber da sie schon bei DSDS eine zweite Chance bekommen hat, wird es hoffentlich jemanden geben der ihr auch im normalen Berufsleben eine zweite Chance gibt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion