Heino: Von der Jury-Bank ins Dschungelcamp?

DSDS: Wird Heino die neue Marianne Rosenberg?

07.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Er ist ein Schlagerstar und hebt den Altersschnitt der Jury: Heino könnte die neue Marianne Rosenberg von DSDS werden.

Sie hatte sich im vergangenen Jahr nicht gerade mit Ruhm bekleckert, als sie die Kandidaten der Casting-Show beurteilte. Stumm und mit meistens unbewegter Miene saß sie auf ihrem Stuhl.

Dass auch Heino lieber schweigt, hat er in "Guten Morgen Deutschland" zugegeben. Darum wollte er - wie auch Marianne Rosenberg - erst gar nicht mitmachen: "Ich habe mir immer gesagt, da bin ich nicht der richtige Mann. Ich kann zwar erkennen, wer gut und wer schlecht ist, aber ich bin kein Mann des Wortes. Ich rede sehr wenig. Ich bin nicht dafür geschaffen, viele Worte zu sagen", erklärte Heino.

Das Reden überlässt er darum lieber einem anderen, der seine Klappe gerne aufreißt. Denn einig sind sich Dieter Bohlen und Heino meistens: "Ich bin überrascht, er ist ein unheimlich netter Kollege, fachlich vom Feinsten. Er macht Sprüche, die ich liebe. Er sagt es anders als ich, und er weiß ja, wovon er redet."

Heino weiß das wohl ebenfalls. Trotz vieler Anfeindungen ist er immer noch im Geschäft und laut eigener Aussage erfolgreich denn je: "Ich bin immer noch da und habe meine Rockplatten gemacht. Jetzt geht es erst richtig los und kann mich vor Rockauftritten gar nicht retten. Ich finde das schön!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion