300 Handtücher für eine Frau und ihre Crew? Höchst verdächtig! An der Grenze zu Montenegro musste Madonna Handtücher lassen...

Durchreiseverbot für Handtücher

24.09.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Normalerweise muss man sich als Superstar am Flughafen nicht für sein schweres Gepäck rechtfertigen vorausgesetzt, man reist nicht wie Madonna mit 300 Designer-Handtüchern an! Als diese mit besagten Stoffmengen, die eigentlich dafür gedacht waren, nicht nur die schwitzigen Leiber ihrer Crew sondern auch den eigenen Körper nach den Shows zu trocknen, die Grenze zu Montenegro passieren wollte, muckten die Zoll-Beamten auf. "Sie hatten noch nie erlebt, das jemand mit solchen Mengen und diesem Wert für den persönlichen Gebrauch dabei hat", so ein Insider gegenüber der britischen Tageszeitung "The Sun". Ergebnis der Angelegenheit: Die Handtücher wurden vorläufig beschlagnahmt!

Lieblinge der Redaktion