Mit dieser üblen Verletzung schockt Dwayne seine Fans

Dwayne Johnson: Fiese Fingerverletzung am Set

15.07.2015 > 00:00

© Instagram/ therock

Dwayne Johnson beweist jetzt ein weiteres Mal, wie hart er im Nehmen ist. Nicht nur in seiner Filmrolle bei "Fast & Furious" ist er total taff, anscheinend haut ihn auch im realen Leben nichts so leicht um. Deswegen nimmt er auch eine üble Fingerverletzung, die er sich am Set seines neuen Films "Central Intelligence" bei einem Unfall zugezogen hat, mit Humor.

In seinem neusten Instagram-Video sagt er lachend: "Gerade kam mein Regisseur Rawsom Thurber zu mir gerannt, weil wir einen kleinen Unfall hatten. Er hat mich gefragt: ,Blutest Du?" Und ich habe gesagt: "Bluten? Ich habe keine Zeit zu bluten'". Daraufhin zeigt er seinen Finger, bei dessen schmerzhaftem Anblick sich einem glatt mal der Magen umdrehen kann. Sein Ringfinger steht unnatürlich schräg von der Hand ab. Wie konnte das nur passieren? Was für ein wilder Stunt ist denn da schief gegangen?

Doch nach Rücksprache mit seiner Produktionsfirma New Line wird klar, warum der Schauspieler bei solch einem gebrochenen Finger noch so cool scherzen kann. Die Verletzung ist nicht echt, wie die Produktionsfirma dem Magazin "Variety" berichtet. Dwayne hat sich da offenbar nur einen Spaß erlaubt und mit einer prosthetische Hand herum gespielt. Besorgte Fans können also aufatmen.

Lieblinge der Redaktion