Dylan Rieder

Dylan Rieder: Skateboarder stirbt mit nur 28 Jahren

13.10.2016 > 09:09

© Getty Images

Als Skateboarder und Model legte Dylan Rieder eine Weltkarriere hin. Nun ist der 28-Jährige tot, gestorben an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung.

"Heute, am 12. Oktober 2016, ist Dylan Joseph Rieder, umgeben von Familien und Freunden, wegen Komplikationen seiner Leukämie von uns gegangen", teilt sein Manager der Skater-Zeitschrift "Jenkem Magazine" mit. "Seine Leidenschaft für das Leben, die Kunst, Musik, Mode und Skateboarding war immer ansteckend. Wir werden uns immer an unseren liebenden Sohn, Bruder und Freund erinnern."

 

Seit Kindesbeinen stand Dylan auf dem Skateboard, wurde bald Profi. Später begannen auch die Fotografen sich für ihn zu interessieren. Der gebürtige Kalifornier stand sogar mit Topmodels wie Cara Delevingne vor der Kamera. Seit Anfang 2016 nahm er wegen seiner Blutkrebserkrankung nicht mehr an Skateboard-Wettkämpfen teil

Die Skateboard-Szene trauert im Netz um ihren verstorbenen Kollegen und verabschiedet sich mit bewegenden Posts von Dylan Rieder.

 

TAGS:

Ladylike zur Weihnachtszeit

Lieblinge der Redaktion