Frei.Wild werden nicht beim Echo dabei sein

Echo: Die umstrittene Band Frei.Wild fliegt raus!

08.03.2013 > 00:00

© GettyImages

Das Chaos beim Echo geht weiter: Nachdem zuerst die Nominierten MIA und Kraftklub dem Musikpreis eine Absage erteilten, wird nun die Band, die die Gemüter erhitzt, von der Nominierungsliste gestrichen: Die vier Rocker von Frei.Wild werden nicht beim Echo dabei sein.

Hintergrund: Es gab heftige Proteste, nachdem bekanntgegeben wurde, dass Frei.Wild in der Kategorie "Rock/Pop National" für einen Echo nominiert wurden. Der Südtiroler Band wird rechtsradikales Gedankengut vorgeworfen.

Nun reagierten auch die Verantwortlichen des Echo auf den Protest-Sturm: "Wir haben in den letzten Tagen heftige Kontroversen um die Nominierung von Frei.Wild, die auf Basis der Charts-Auswertung erfolgte, erlebt, die den gesamten Echo und damit auch alle anderen Künstler und Bands überschatten", sagte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie in einem Statement.

Der Echo 2013 wird am 21. März in Berlin verliehen.

Lieblinge der Redaktion