Echo-Verleihung: Hat Rapper Sido der ARD den legendären Musikpreis vermiest?

Echo-Verleihung: Hat Rapper Sido der ARD den legendären Musikpreis vermiest?

16.12.2016 > 17:37

© Getty Images

ARD kippt die Echo-Verleihung aus dem Programm, eine mittlere Katastrophe für eingefleischte Musikfans.  Und vielleicht ist ausgerechnet Rapper Sido schuld an der der Miesere. Der hat letztes Jahr trotz vier Nominierungen nämlich keinen abbekommen und motzte dann: „Die sind so dumm hier beim Echo.“ Nicht unbedingt die feine Art.

 

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber begründete die Entscheidung des Senders: „Wenn Musiker, für die der Preis vergeben wird, sich mehr Zuspruch davon versprechen, dass sie auf der Bühne ihren Preis dissen und schlecht machen, wie kann der Zuschauer zuhause Spaß daran haben?“ Vielleicht kann Sido aber auch gar nichts dafür und die miserablen Quoten haben den Echo einfach aus dem Programm verbannt.

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion