Eddie Murphy: Zweite Chance bei den Oscars?

Eddie Murphy: Zweite Chance bei den Oscars?

01.03.2012 > 00:00

Eddie Murphy möchte eine zweite Chance als Moderator der Oscar-Verleihung, nachdem er seine diesjährige Zusage spontan wieder zurückgezogen hatte. Der "Dr. Doolittle"-Schauspieler sollte eigentlich bereits bei der diesjährigen Verleihung der Academy Awards sein Debüt als Moderator der glamourösen Preisverleihung geben, trat jedoch mit dem Produzenten Brett Ratner zurück und überließ Billy Crystal das Feld. Doch Murphy hat mit dem Traum von der Oscar-Verleihung noch nicht abgeschlossen, wie er jetzt "Access Hollywood" verraten hat "Das ist noch immer etwas, das ich gerne eines Tages machen möchte", erklärte der Schauspieler. "Schließlich haben das alle großen Comedians gemacht. Das ist eine der wenigen Sachen, die ich in 35 Jahren im Business noch nicht gemacht habe, aber ich möchte es in meinem Lebenslauf stehen haben." Murphy ist sich sicher, dass er der Show gemeinsam mit Ratner eine echte Verjüngungskur verpasst hätte. "Bei den anderen Shows wie den Grammys oder den American Music Awards klappt es ja auch. Also gibt es keinen Grund, warum die Oscars nicht auch ein Knaller werden sollten." Die nächste Chance auf die Moderation der prestigeträchtigen Verleihung hätte Murphy 2013, wenn die goldene Statue erneut im Kodak Theatre in Los Angeles vergeben wird. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion