Edona James muss das 'Promi Big Brother'-Haus verlassen

Edona James: Deswegen setzt „Promi Big Brother“ sie vor die Tür

05.09.2016 > 22:56

© Sat.1

Es war die Schock-Nachricht des Tages für alle „Promi Big Brother“-Fans: Edona James musste das Haus verlassen! Als Grund wurden Regelverstöße des Erotikmodels genannt. Da die Promis in der Vergangenheit bei Regelverstößen allerdings einfach nur bestraft wurden, jedoch nie komplett die Show verlassen mussten, fragte sich jeder in welchem großen Ausmaß Edona wohl gegen die Regeln verstoßen hat.

Tatsächlich hat sie ihren Rausschmiss ihrer aggressiven und beleidigenden Ausdrucksweise zu verdanken. In den vergangenen Tagen sparte die Transsexuelle nicht mit Beleidigungen, die unter die Gürtellinie gingen und geriet unter anderem auch mit Schauspielerin Isa Jank aneinander. Als Edona sich zum wiederholten Mal über das wenige Essen beschwert, weist Isa sie darauf hin, dass sie davon doch auch schon vor ihrer Teilnahme bei ‚Promi Big Brother’ gewusst haben muss.

„Ich lass mich doch nicht von einer Rentnerin provozieren!“, wirft Edona Isa daraufhin an den Kopf. „Der liebe Gott hat dir die Strafe gegeben. Das Publikum mag dich nicht. Hätte dich das Publikum geliebt, wärst du noch oben. Aber du bist leider unten“, fährt Edona in eisigem Ton mit ihrer Hasstirade gegen die 64-jährige fort und spricht dann sogar eine Morddrohung aus. „Und hier wirst du auch verrecken!“

Edona James beleidigt Isa Jank aufs Übelste
Ihr gemeines Verhalten gegenüber den Bewohnern konnte Big Brother nicht mehr hinnehmen.

Ein Verhalten, das Big Brother beim besten Will nicht toleriert. Kurzerhand setzt er sie vor die Tür. Vor allem Marcus Prinz von Anhalt ist erleichtert über Big Brothers Entscheidung: „Das ist echt beruhigend für meine Nerven. Jetzt können wir vielleicht wieder ein bisschen Spaß haben hier! Die Dummheit ist ausgezogen, Gott sei Dank.“ 

 
TAGS:

Ladylike zur Weihnachtszeit

Lieblinge der Redaktion