Ehe aus Gold?

Ehe aus Gold?

06.05.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Mit Beyoncé Knowles legt Mann sich nicht an zumindest nicht, wenn man mit dem Superstar verheiratet ist! Laut US-Medienberichten soll Bee ihr Liebesbündnis mit einem super-ausführlichen Ehevertrag doppelt und dreifach abgesichert haben. Und Ehemann Jay-Z? Macht alles mit! "Jay-Z vergöttert Beyoncé und war bereit, ihr praktisch alles zu geben, was sie sich wünschte", so ein Insider. "Wenn die Ehe der beiden nach zwei Jahren endet, muss Jay-Z ihr 10 Millionen Dollar zahlen und immer eine Million mehr für jedes weitere Jahr bis zu 15 Jahren." Für jedes Baby soll es nach der Scheidung angeblich fünf Millionen Dollar extra geben, "für den Einkommensverlust während der Schwangerschaft und für die Zeit der Erziehung des Kindes". Interessante Rechnung! Doch ob's stimmt? Das wird man vermutlich erst nach der Trennung sicher wissen und die liegt so kurz nach der Hochzeit hoffentlich noch in weiter Ferne!

Lieblinge der Redaktion