Bei Geld hört die Freundschaft auf! Im Scheidungsprozess gegen Ex Alex Young versucht Kate Walsh alles, um ihr Vermögen für sich behalten zu können

Ehe vorbei, Geld her!

16.04.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Kaum hatten sich Kate Walsh und Alex Young das Jawort gegeben, da war die Ehe auch schon wieder vorbei: Ende 2008 gab das Paar nach knapp über einem Jahr als Ehefrau und Ehemann ihre Trennung bekannt und hatte im Nu die Scheidungspapiere eingereicht. Jetzt geht alles nur noch ums Geld, denn von dem Vermögen des "Private Practice"-Stars würde Alex offenbar gerne einen Batzen abbekommen. Aber nicht mit Kate! Laut Etonline.com reichte die Schauspielerin vor einem Gericht in Los Angeles jetzt einen Antrag ein, der verhindern soll, dass der Ex finanzielle Unterstützung von ihr erhält. Außerdem bat sie darum, ihrem Team aus Anwälten mehr Zeit zu geben, ihren Besitz einzuschätzen. Ob damit die große Scheidungs-Schlacht eröffnet ist? Dabei hieß es damals im offiziellen Statement zu ihrer Trennung, dass das Ex-Paar die Scheidungspapiere in gemeinsamen Einvernehmen eingereicht habe und befreundet bleiben wolle.

Lieblinge der Redaktion