Ein Alptraum für einen Mann

Ein 44-jähriger Mann in China bekommt seine Regel

29.07.2014 > 00:00

© thinkstock

Es ist eine Nachricht, die den Männern wohl das Blut in den Adern gefrieren und Frauen amüsiert schmunzeln lässt. In China ist es passiert.

Ein 44-jähriger Mann hat seine Regel bekommen!

Wie bitte!? Ja, richtig! Ein Mann klagte chinesischen Medien zufolge über Bauchschmerzen und ging, als dann auch noch Blut im Urin dazu kam zum Arzt. Dieser musste seinem Patienten eine schockierende und absurde Diagnose stellen. Seine Beschwerden sind nichts als ganz normale Menstruationsbeschwerden.

Der Arzt offenbarte dem Mann, dass er genetisch eigentlich nicht einmal ein richtiger Mann ist, denn Untersuchungen seiner DNA hätten ergeben, dass er zwei X-Chromosomen besitzt. Somit wäre er vom genetischen Standpunkt her eigentlich eine Frau.

Dennoch hat er einen funktionierenden Penis und ist seit 10 Jahren glücklich mit seiner Frau verheiratet. Doch hat er neben seinem männlichen Geschlechtsorgan auch eine komplette Gebärmutter mit Eierstöcken.

Ein Schock für den Mann, der sich nun auf monatliche Blutungen einstellen muss, denn für eine Therapie seines außerordentlichen Zustands sei er bereits zu alt. Immerhin hat er es mit 44 nicht mehr ganz so weit bis zu den Wechseljahren.

Lieblinge der Redaktion