Dschungel-Star Larissa Marolt soll ein Denkmal bekommen

Ein Denkmal für Larissa Marolt

09.02.2014 > 00:00

© gettyimages

Dass Larissa Marolt sich von der Nervensäge zur Dschungelkaiserin der Herzen mausern würde, hatten wohl die wenigsten vermutet. Doch seit ihrem TV-Erfolg hat die Österreicherin echte Fans und ist bekannt wie ein bunter Hund.

Das ist auch ihrer Heimatgemeinde Sankt Kanzian aufgefallen: Sie wollen Larissa Marolt jetzt ein Denkmal errichten! Das behauptet zumindest "bild" und berichtet außerdem von einem großen Empfang, der dem Dschungel-Star bereitet werden soll.

Ob es sich bei dem Larissa-Denkmal um eine echte Skulptur, eine nach ihr benannte Straßenlaterne oder doch eher einen goldenen Gullideckel handeln wird, ist nicht bekannt. Doch die Planungen sind derzeit am laufen. Larissa Marolt will sich aber trotz ihres Erfolges nach dem Dschungelcamp nicht zurücklehnen.

Sie erzählt, dass sie bereits mehrere Projekte auf dem Tisch hat und auch ihre Model-Karriere nicht an den Nagel hängen will: "Das ist ja eine weitere Einnahmequelle. Und ich bin auch gut darin, ein Produkt zu verkaufen. Bunkt!"

Na dann sind wir mal gespannt ob und wie Larissa Marolt ihr erster eigenes Denkmal bewirbt. Denn das hat selbst Topmodel Heidi Klum noch nicht geschafft, die die Dschungelcamp-Karriere ihres ehemaligen Schützlings bereits kommentiert hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion